Blog

6 Anzeichen, dass Sie Ihre Haustür austauschen müssen

Graue Aluminium-Haustür, leicht geöffnet und mit seitlichen Buchsen.

Jeder Immobilieneigentümer wünscht sich, dass seine Haustür so lange erhalten bleibt, wie das Objekt selbst. Aufgrund des täglichen Gebrauchs, der äußeren Einflüsse und neuer Trends kann sich diese Hoffnung jedoch schnell auflösen – insbesondere wenn die Tür nicht von höchster Qualität ist. Früher oder später kommt die Zeit für einen Austausch. Aber gibt es Anzeichen, die Ihnen sagen können, wann der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist? Aber sicher! Lernen Sie diese im unteren Beitrag kennen.

Mit den Türen knallen, gegen sie treten, extreme Temperaturen, Feuchtigkeit, Hagel, Schmutz … Die Eingangstüren sind neben dem täglichen Gebrauch auch vielen äußeren Einflüssen ausgesetzt, die zu ihrem Verschleiß beitragen. Aber woher wissen Sie, wann die Zeit für einen Austausch gekommen ist? Im Allgemeinen dann, wenn sie eine oder mehrere ihrer Hauptaufgaben nicht mehr erfüllen – Sicherheit, Isolierung oder Ästhetik. Dass die Haustür ihren Zweck erfüllt hat, zeigen uns mehrere Anzeichen, aber einige von ihnen sind weniger offensichtlich als andere und werden daher oft übersehen. Viele sind sich gar nicht bewusst, wie viel Unannehmlichkeiten verschlissene Haustüren bereiten. Schauen wir uns also an, wann wir damit zu tun haben und welche Maßnahmen wir ergreifen können.

Zwei braune Türen, zwischen welche sich eine Topfpflanze befindet.

1. Ihre Tür ist beschädigt

Eines der auffälligsten Anzeichen dafür, dass es Zeit ist, die Tür auszutauschen, ist definitiv ein beschädigtes Türblatt. Während ein Kratzen hier und da normal ist und es sich nicht lohnt, sich darüber Sorgen zu machen, sind Risse, Dellen und Brüche Unannehmlichkeiten, die so schnell wie möglich behoben werden müssen. Diese wirken sich nicht nur auf das Erscheinungsbild Ihrer Tür aus, sondern auch auf deren Sicherheit: eine verschlissene oder beschädigte Tür ist für Einbrecher ein sehr attraktives Ziel. Genauso dürfen Sie nicht vergessen, dass die Tür für viele Menschen der erste Kontakt mit Ihnen und Ihrem Objekt darstellt. Wenn diese abgenutzt oder beschädigt ist, ist der erste Eindruck, den Sie beim Gast hinterlassen, nicht der beste.

Werfen wir einen Blick auf einige der häufigsten strukturellen Schäden, bei deren Vorliegen es ratsam ist, die Haustür auszutauschen.

  • Rostbildung. Rost weist Feuchtigkeitsprobleme oder eine geringere Bauqualität hin. Der Rost greift die Türen von innen nach außen an und schwächt sie schließlich so stark, dass sie keinen ausreichenden Schutz mehr gegen äußere Einflüsse bieten.
  • Abblättern und Risse. Besonders empfindlich auf Abblättern und Risse reagieren Holztüren, da sie sich bei Temperaturänderungen ausdehnen und zusammenziehen. Infolgedessen dringt Feuchtigkeit in sie ein, die Fäulnis begünstigt und Parasiten anzieht.
  • Knirschende Scharniere. Knirschende Scharniere können natürlich mit der richtigen Beschichtung gedämpft werden, aber diese sind oft ein Zeichen für ein ernsthafteres Problem – eine alternde Tür. Verschlissene Türen öffnen ungebetenen Gästen, die bereit sind, Gewalt anzuwenden, um Zugang zu Ihrem Eigentum zu erhalten, buchstäblich die Tür.
Reparatur der Haustür.
Knarren die Scharniere an der Haustür, wird es wohl Zeit für eine neue.

Aber wie kommt es überhaupt zu diesen und ähnlichen Beschädigungen? Der wichtigste Faktor neben dem Alter ist die Ausgesetztheit gegenüber Witterungseinflüssen. Sie sind besonders gefährdet, wenn Sie in einem Gebiet mit starken Regenfällen oder etwas extremeren Temperaturen leben. 

Der zweite Faktor ist das Material der Eingangstür, unter denen noch heute Holz vorherrscht. Obwohl dies aufgrund seiner natürlichen Herkunft eine verlockende Wahl ist, reagiert es sehr empfindlich auf Alterung und Witterungseinflüsse. Deshalb sind heute Aluminiumtüren, die in Holzdekor verkleidet sind, und die Sie auch in unserem Angebot finden können, immer beliebter. Diese sind auf den ersten Blick kaum vom klassischen Holz zu unterscheiden, zeichnen sich aber gleichzeitig durch außergewöhnliche strukturelle Stabilität, einfache Wartung und Beständigkeit gegen Risse, Fäulnis und Rost aus.

Eine alte gelbe Haustür und rosa Fassade.
Ist Ihre Haustür schon etwas angegriffen?

2. Ihre Tür lässt sich schwer öffnen und schließen

Das Öffnen und Schließen der Vordertür muss einfach und mühelos sein. Wenn die Tür klemmt, muss möglicherweise eine der losen Schrauben in den Scharnieren festgezogen werden. Es gibt aber auch fälle, wenn dies ein Zeichen ist, dass der Eingang eine neue Haustür braucht.

Die Ursache kann auch anderswo liegen: Die Tür ist möglicherweise nicht mehr im Rahmen. Höchstwahrscheinlich hat sie sich aufgrund ausgeprägter Temperaturänderungen ausgedehnt, zusammengezogen oder sogar gebogen. Das kann besonders bei Holztüren zum großen Problem werden.

Jedenfalls bedeutet das Klemmen der Tür nur den Anfang Ihrer Probleme. Wenn die Tür nicht mehr richtig im Rahmen sitzt, treten luftdurchlässige Schlitze auf. Diese sind im Winter besonders ärgerlich, da dadurch ohne Ihr Wissen Wärme aus dem Gebäude entweicht und gleichzeitig die Winterkälte in das Gebäude einlässt, wodurch sich Ihre Heizkosten erhöhen.

Sind Sie sich nicht sicher, ob auch Luft durch Ihren Eingang strömt? Glücklicherweise gibt es eine einfache Möglichkeit, wie Sie das herausfinden können. Nehmen Sie ein Feuerzeug (oder eine Kerze), stellen Sie es neben den Rahmen und bewegen Sie es entlang seiner Länge und Breite. Wenn die Flamme zu flackern beginnt, ist die Antwort klar: Ihre Tür lässt Luft herein.

In einigen Fällen benötigen Sie dafür nicht einmal ein Feuerzeug. Wie wir im nächsten Punkt feststellen, können Sie die mangelhafte Isolierung auf Ihrer eigenen Haut fühlen …

Eine graue Alu-Haustür mit Verglasung, an der Wand ist die Hausnummer 5 zu sehen.
Inotherm bietet Ihnen hochisolierende Aluminium-Haustüren.

3. Trotz der geschlossenen Tür gibt es einen Durchzug

Ein Durchzug bei geschlossener Tür ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Ihre Haustür nicht gut abgedichtet ist. Dies liegt an den bereits erwähnten Spalten zwischen der Tür und dem Rahmen, die Sie mit bloßem Auge vielleicht gar nicht bemerken. Diese sind jedoch nicht unbedingt auf den im vorherigen Punkt beschriebenen schlechten Sitz der Tür zurückzuführen, sondern auch auf das Nachlassen der Dichtung – meistens entlang der Unterkante.

Der Durchzug ist eigentlich nur eine der Folgen einer schlecht isolierten Haustür. Letzteres ist auch daran zu erkennen, dass sie an den Kanten Licht, Wasser oder Insekten durchlassen, was vor allem bei älteren Gebäuden häufig vorkommt.

Eine unvollständige Abdichtung bedeutet natürlich nicht gleich, dass man die Haustür austauschen muss; in einigen Fällen genügt es, wenn wir die Dichtungen austauschen. Es ist jedoch zu beachten, dass dies nur eine kurzfristige Lösung ist, da man den Vorgang nach einer bestimmten Zeit wiederholen muss. Langfristig ist es daher auf jeden Fall ratsam, in eine hochwertige Haustür zu investieren, bei der das Problem grundsätzlich nicht auftreten wird.

In jedem Fall empfehlen wir Ihnen, dass Sie bei Auftreten eines Problems einen Experten konsultieren, der Sie berät und eine optimale Lösung vorschlägt. Und wenn Sie den Durchzug ständig und trotz neuer Dichtungen spüren, ist eine neue Haustür wahrscheinlich in Erwägung zu ziehen. Letztendlich: Wo wirst du dich wohl fühlen, wenn nicht im eigenen Zuhause?

Eine Holztür mit einem Tuch als Zugluftstopper.
Wenn Sie Ihre Haustür abdichten müssen, um Zugluft zu vermeiden, ist es höchste Zeit, sie auszutauschen.

4. Ihre Heiz- oder Kühlkosten werden von Jahr zu Jahr höher

Als Immobilienbesitzer bemühen Sie sich sicherlich, Ihre Monatskosten zu reduzieren. Zu den umfangreichsten Kosten gehört normalerweise die Rechnung für das Heizen im Winter und das Kühlen im Sommer, was nicht unbedingt auf einen höheren Verbrauch zurückzuführen ist. Wie wir in den beiden vorhergehenden Punkten erfahren haben, ist das auch auf eine schlecht isolierte Haustür zurückzuführen.

Mangelhafte Abdichtung ist besonders für ältere Türen charakteristisch, weswegen Ihre Heizungs- bzw. Kühlanlage stärker belastet werden muss, um eine angenehme Innentemperatur zu gewährleisten. Dies bedeutet nicht nur einen höheren Verschleiß der Heizungsanlage, sondern auch eine unerwartet hohe Energierechnung.

Mit einem energieeffizienteren Haustürmodell können Sie eine bessere Isolierung des Objekts gewährleisten, was sich positiv auf die Umwelt auswirkt und Ihre Kosten erheblich senkt. Obwohl die neue Tür zunächst als eine große finanzielle Belastung erscheint, wird sich die Investition dank Energieeinsparungen in wenigen Jahren auszahlen – und zwar in vollem Umfang.

Eine Alu-Haustür in Holzoptik und mit Seitenteilen an beiden Seiten.
Sie können eine Mischung aus Moderne und traditionellem Holz in Ihre Türen integrieren.

5. Sie fühlen sich im Gebäude nicht sicher

Ihr eigener Schutz, der Ihrer Lieben und Ihrem Eigentum ist eine der grundlegenden Aufgaben der Haustür. Wenn Sie Ihrem Eingang in Bezug auf Sicherheit nicht vertrauen, ist der Austausch der Haustür eine Notwendigkeit. 

Die Sicherheit von Haustüren nimmt im Laufe der Jahre nicht nur aufgrund veralteter Material- oder Strukturmängel ab, die in den ersten beiden Punkten beschrieben wurden, sondern auch aufgrund von Fortschritten auf dem Gebiet der Sicherheitstechnologien. Moderne Türen werden immer besser gesichert, was bedeutet, dass selbst einst hochwertige Haustüren für Einbrecher ein leichteres Ziel als die moderneren bei Neubauten darstellen. 

Dank der rasanten Veränderungen in der Welt der Technologie haben wir in den letzten Jahren viele intelligente Lösungen für unser Zuhause kennengelernt, von Kameras bis hin zu elektronischen Türspionen. Damit schließen sich diesen auch fortschrittliche Türentriegelungs- und -verriegelungssysteme an, die z.B. mit einem Fingerabdrucksensor und der NFC-Technologie betrieben werden. Eine der derzeit fortschrittlichsten Lösungen dieser Art haben wir auch bei Inotherm entwickelt. Das System INOSMART ist mit dem leistungsstärksten Fingerabdrucksensor ausgestattet, ermöglicht das Öffnen der Tür mit bis zu drei Arten und kann gleichzeitig über eine mobile Anwendung bedient werden. 

Ein Einbrecher versucht, die Tür zu öffnen.
Die Haustür von Inotherm ist einbruchsicher, so dass keine Angst vor Einbrechern besteht.

Mit der neuen Haustür halten Sie nicht nur mit der Zeit Schritt, sondern sind den Einbrechern auch einen Schritt voraus. Denken Sie nur darüber nach: wenn sich Ihre Nachbarn bereits auf intelligente Türen verlassen und Sie nicht, ist es nicht schwer vorstellbar, welches Haus sie als Ziel wählen werden. Schützen Sie sich, Ihre Lieben und Ihr Eigentum und versichern Sie sich einer neuen, sichereren Haustür.

Eine graue Haustür.
Mit der intelligenten Haustür halten Sie nicht nur mit der Zeit Schritt, sondern sind den Einbrechern auch einen Schritt voraus.

6. Das Design Ihrer Tür ist nicht mehr modern

Die Haustür ist ein zentrales Element jeder Fassade, die – ob Sie es mögen oder nicht – viele Blicke auf sich zieht. Mit einem unattraktiven Erscheinungsbild der Tür können Sie daher einen schlechten Eindruck hinterlassen, der auch durch eine vollkommene Fassade nicht behoben werden kann. Wenn Sie das Äußere Ihres Hauses renovieren, ziehen Sie auch die Erneuerung des Eingangs in Betracht. 

Der Austausch der Haustür ist nur dann sinnvoll, wenn die Tür sichtbar abgenutzt oder beschädigt ist, wie wir im ersten Punkt festgestellt haben. Er ist auch sinnvoll, wenn Sie dem Objekt ein moderneres Design verleihen und somit seinen ästhetischen Wert erhöhen möchten. Die Haustür stellt ein wichtiges visuelles Element dar, das Passanten, Besucher und Gäste verzaubert und gleichzeitig dafür sorgt, dass Sie das Gebäude jedes Mal mit einem Lächeln im Gesicht betreten. Nach einem langen und anstrengenden Tag möchten Sie sicher nicht, dass zu Hause eine veraltete Haustür auf Sie wartet, die beim Öffnen immer noch klemmt.

Eine neue Designer-Haustür ist auch eine großartige Investition, wenn Sie Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen möchten. Die Haustür ist eines der ersten Dinge, die potenzielle Mieter oder Käufer bei der Besichtigung bemerken. Warum überzeugen Sie sie nicht, noch bevor sie das Objekt betreten?

Wenn Sie also der Meinung sind, dass das Äußere Ihres Gebäudes nicht mehr so attraktiv ist wie früher, oder Sie es einfach nur auffrischen und aufwerten möchten, ist es definitiv an der Zeit, über eine neue Haustür nachzudenken. In unserem Angebot finden Sie praktisch unzählige Farb- und Stildesigns, unter denen Sie sicherlich auch ein perfektes Design für sich finden – ob zeitlos oder modern.

Eine moderne Haustür in Holzoptik als Teil eines modern gestalteten Eingangs.
Haustüren mit einem tollen Design hinterlassen den ersten prägenden Eindruck.

Haustür austauschen – wo und wie?

Wenn Sie in den obigen Ausführungen Ihre aktuelle Haustür erkannt haben, ist der Austausch nur eine Frage der Zeit. Um diesen Beitrag einige Jahre nach dem Austausch nicht nochmals zu lesen, empfehlen wir Ihnen Aluminiumtüren von hoher Qualität, die Sie auch in unserem Angebot finden. Sie schlagen nämlich alle oben angegebene sieben Fliegen mit einer Klappe, von der Sicherheit bis zur Isolierfähigkeit. Inotherm ist vor allem auch dafür bekannt, dass wir besondere Aufmerksamkeit der Montage schenken, was auch erheblich zur Lebensdauer der Haustür beiträgt.

Wenn Sie mehr über das Austauschverfahren der Haustür erfahren möchten und darüber nachdenken, eine neue zu kaufen, kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie eine kostenlose Online-Beratung. Wir werden Ihnen gerne behilflich sein. Mit Hilfe unseres fortschrittlichen Konfigurators können Sie Ihre Traumtür selbst gestalten – ganz nach Ihren Wünschen und ganz einfach! Sie können das Foto Ihrer Haustür sogar in Ihre Fassade einfügen und sofort überprüfen, wie sie dazu passt. Wenn Ihnen Ihre Wahl gefällt, schicken wir Ihnen innerhalb von 24 Stunden ein unverbindliches Angebot.