Blog

Wie pflegt und reinigt man Haustüren?

Jede Haustür, ob Alu-Türen oder Modelle aus Holz und Kunststoff, muss während ihrer Lebensdauer vielen äußeren Einflüssen standhalten. Neben Temperaturbelastungen sind sie auch Feuchtigkeit, Industriegas und aggressivem Staub ausgesetzt, die in Verbindung mit Regenwasser und Tau die Türoberfläche angreifen. Um ihre ordnungsgemäße Funktion und ihr gutes Erscheinungsbild zu erhalten, benötigen Haustüren daher eine regelmäßige Wartung und Pflege. Aber wie soll eine Alu-Eingangstür richtig gereinigt werden, um ihren ursprünglichen Glanz zu erhalten? Die Aufgabe ist nicht schwierig, wenn Sie wissen, wie man sie angeht. Und genau das verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

REGELMÄSSIGE PFLEGE GEWÄHRLEISTET ORDNUNGSGEMÄSSE FUNKTION UND EINE LANGE LEBENSDAUER DER HAUSTÜR

Wir benutzen die Haustür beim Betreten oder Verlassen des Hauses mehrmals am Tag, jedoch denken wir nur selten daran, die Tür zu reinigen oder ihre wichtigsten beweglichen Teile zu ölen. Es kommt meistens vor, dass Benutzer erst dann über die Pflege der Haustür nachdenken, wenn diese zu klemmen beginnt und dadurch das Öffnen und Schließen erschwert werden. Wenn wir die Funktionalität der Tür erhalten möchten, sind zumindest gelegentliche Reinigung und Wartung von wesentlicher Bedeutung. Werfen wir einen Blick darauf, wann dies am wichtigsten ist.

Reinigung der Alu-Haustür mit einem Tuch.

PFLEGE DER HAUSTÜR WÄHREND DER BAUARBEITEN

Eine besondere Sorgfalt ist bereits während der Bauarbeiten oder der Sanierung erforderlich, insbesondere dann, wenn die Alu-Haustür vor Abschlussarbeiten installiert wird. Schmutz, der durch die Verwendung von Beton, Zement, Gips und Mörtel zurückbleibt, ist nämlich für lackierte Aluminiumoberflächen besonders gefährlich.

Alle aufgeführten Materialien sind stark alkalisch und können schnell Korrosion auf lackierten Oberflächen, Oxidation von Edelstahl und sogar Korrosion auf dem Glas verursachen. Wenn die Tür bei den Arbeiten am Objekt mit Baumaterial verschmutzt wird, sind die Oberflächen so schnell wie möglich mit einer großen Menge lauwarmem Wasser zu waschen und mit einem nicht aggressiven Reinigungsmittel zu reinigen.

FRÜHLINGSREINIGUNG VON ALU-HAUSTÜREN

Die Frühlingszeit, wenn nach Monaten des düsteren Winters und der Kälte wieder warme Sonne scheint und die Tage länger sind, ist natürlich großartig, das Erwachen der Natur erfordert aber auch seine Opfer. Während dieser Zeit verteilt der Wind nämlich große Mengen an feinem Pollen, der sich auf Außenflächen und damit auch auf Alu-Eingangstüren oder Alu-Fenstern absetzt.

Seine Spuren zeigen sich auf den Oberflächen in Form eines klebrigen gelben Films. Wenn Sie möchten, dass Ihr Eingangsbereich zusammen mit den warmen Sonnenstrahlen strahlt, empfehlen wir Ihnen nach einer intensiven Blütezeit eine gründliche Reinigung der Alu-Haustür, um Pollen und anderen Schmutz zu entfernen.

WIE REINIGEN SIE ALU-HAUSTÜREN?

Das Reinigen von Alu-Haustüren ist ein schnell und sehr einfach zu bewältigender Vorgang, was an den hochwertigen und wartungsfreien Materialien liegt. Vergessen Sie jedoch nicht, dass zum strahlenden Erscheinungsbild auch eine einwandfreie Funktion ohne Verklemmen gehört, deshalb kümmern Sie sich immer für wichtige Teile, welche die Funktionalität der Tür beeinträchtigen.

Eine gründliche Reinigung der Alu-Haustüren umfasst deshalb folgende Tätigkeiten:

  • Reinigung von pulverbeschichteten Aluminiumoberflächen (Rahmen, Flügel),
  • Reinigung von Glasoberflächen (im Flügel, Seitenlicht oder Oberlicht),
  • Reinigung von Edelstahloberflächen (Türdrücker, Halter, Applikationen),
  • Reinigung und ggf. Schmierung von Dichtungen und
  • Ölen von Türschloss und Zylinder.

Es wird empfohlen, die regelmäßige Reinigung der Eingangstür mindestens einmal jährlich durchzuführen, bei einer höheren Belastung durch aggressive äußere Faktoren (z. B. bei einer erhöhten Konzentration an Staubpartikeln) ist der Vorgang jedoch mehrmals im Jahr zu wiederholen.

Hersteller von hochwertigen Alu-Haustüren, zu denen auch INOTHERM gehört, versorgen ihre Kunden beim Kauf der Tür auch mit einem Set aus professionellen Reinigungs- und Schmiermitteln sowie einem Reinigungstuch. Somit ist die Pflege der Tür ganz einfach und dank der produktspezifischen Reinigungsmittel auch zuverlässig.

Wenn der Türhersteller keine Reinigungs- und Schmiermittel für seine Produkte anbietet, empfehlen wir für die Reinigung nicht aggressive Mittel, die einzelne Materialien nicht beschädigen und somit zum einwandfreien Erscheinungsbild Ihres Eingangsbereichs beitragen.

Reinigungszubehör für Alu-Haustüren.

Damit bei der Auswahl des Reinigungszubehörs kein Zweifel besteht, werfen wir im Weiteren noch einen Blick darauf, wie Sie jeden Teil der Tür einzeln sicher reinigen können.

WIE REINIGEN SIE EINZELNE TEILE VON ALU-HAUSTÜREN?

REINIGUNG VON PULVERBESCHICHTETEN ALUMINIUMOBERFLÄCHEN

Pulverbeschichtete Oberflächen werden zunächst mit warmem Wasser und einem pH-neutralen Reinigungsmittel gereinigt, das die Oberflächen nicht beschädigt. Zur Reinigung werden weiche Tücher verwendet, mit denen entsprechende Wirkung mit weniger Druck auf die Oberfläche erreicht wird, ohne kleinere Kratzer auf der Oberfläche zu hinterlassen.

Es ist sehr wichtig, dass die Reinigung bei einer mäßigen Oberflächentemperatur durchgeführt wird. Diese, sowie die Temperatur des Reinigungsmittels, sollten maximal 25 °C betragen.

Beachten Sie auch Folgendes:

  • Verwenden Sie zur Reinigung niemals saure oder alkalische Reinigungsmittel, welche die lackierte Aluminiumoberfläche beschädigen können.
  • Stark anhaftende Verunreinigungen, die nur mit wirksamen Lösungsmitteln entfernt werden können, müssen mit äußerster Vorsicht gereinigt werden. Aggressive Lösungsmittel können nämlich dauerhafte Beschädigungen der Oberflächen in Form von sichtbaren Flecken verursachen.
  • Waschen Sie nach der Reinigung die lackierte Oberfläche mit sauberem kaltem Wasser und wischen Sie die diese mit einem weichen, trockenen Tuch ab.
Reinigung der Eingangstür mit einem weichen Tuch.

Zur einwandfreien Reinigung von Alu-Haustüren empfehlen wir das Produkt ALU ČISTILO EKSTRA von INOTHERM. Das Reinigungsmittel wird mit einem feuchten, weichen Tuch auf die lackierte Oberfläche aufgetragen und die verunreinigten Bereiche gründlich gereinigt. Die Reinigung wird mit einem weichen, trockenen Tuch abgeschlossen.

TIPPS UND TRICKS FÜR EINFACHE REINIGUNG VON GLASOBERFLÄCHEN

Die einfachste und gleichzeitig effektivste Reinigung von Glasoberflächen ist die Verwendung von warmem Wasser und Glasreiniger, der auf den Glasteil der Tür besprüht wird. Für diese Aufgabe eignen sich ein weicher Schwamm, Tuch oder ein Ledertuch, weil diese die Glasoberfläche nicht beschädigen. Für viele ist Zeitungspapier ein tolles Mittel zur Reinigung von Glasoberflächen, jedoch ist bei dessen Verwendung äußerste Vorsicht geboten. Die Tinte kann nämlich hässliche Flecken auf dem Glas hinterlassen. Beachten Sie auch Folgendes:

  • Verwenden Sie bei der Reinigung kreisende Bewegungen von oben nach unten und von innen nach außen, weil Sie damit sicherstellen, dass das Reinigungsmittel schäumt und somit die Glasoberfläche gut reinigt.
  • Verwenden Sie zur Reinigung von Glas keine scharfen Metallgegenstände oder Rasierklingen. Verwenden Sie zur Reinigung auch keine alkalischen Reinigungslaugen, -säuren und fluoridhaltigen Reinigungsmittel.
  • Zum Entfernen von hartnäckigen Baustoffflecken können Sie dem Wasser einen Tropfen Essig hinzufügen, was eine zuverlässige und darüber hinaus auch kostengünstige und umweltfreundliche Lösung darstellt.
Reinigung des Türglases mit einem weichen Tuch.

REINIGUNG VON EDELSTAHLOBERFLÄCHEN

Obwohl Edelstahl (Inox) vor Korrosion geschützt ist, muss er regelmäßig gereinigt werden, um Oberflächenkorrosion zu vermeiden. Aufgrund von Umwelteinflüssen wie Regen, Staub, Schmutz, Salz oder verschiedene Handcremes setzen sich nämlich Schmutzablagerungen auf den Stahloberflächen der Alu-Eingangstür ab. Diese beeinträchtigen nicht nur das Erscheinungsbild, sondern können auch zu Oberflächenrost führen.

  • Zur Reinigung der Stahlteile von Alu-Türen genügen meistens warmes Wasser und ein weiches Tuch.
  • Wenn die Oberfläche mehrere hartnäckige Verunreinigungen enthält, erfolgt die Reinigung mit nicht aggressiven Reinigungsmitteln.
  • Die Reinigungsmittel dürfen nicht abrasiv sein – also dürfen sie keine kleinen Kratzer verursachen. Ebenso dürfen keine Küchenschwämme verwendet werden, die über eine raue Seite aus Kohlefaser oder sogar aus „Metallspänen“ verfügen. Die Metallpartikel zerkratzen die Oberfläche und außerdem können einige der winzigen Partikel auf der Oberfläche verbleiben und Rost verursachen.
Reinigung der Edelstahloberfläche.

Zur blitzschnellen Reinigung unserer Alu-Haustüren empfehlen wir den Reiniger INOTHERM Edelstahl-Clean. Dieser Spezialreiniger reinigt zuverlässig alle Edelstahloberflächen wie Halter, Applikationen und Türdrücker und bietet gleichzeitig Oberflächenkonservierung sowie langfristigen Schutz vor Schmutz.

DURCH DIE SCHMIERUNG DES SCHLOSSES UND ANDERER BEWEGLICHER TEILE DER TÜR WERDEN SCHÄDEN UND ERSCHWERTE VERRIEGELUNG VERMIEDEN

Die Reinigung der Alu-Haustür sollte auch grundlegende Wartungsarbeiten, wie das Schmieren von beweglichen Teilen, umfassen. Werfen wir einen Blick darauf, was dies bedeutet.

  • Mindestens einmal pro Jahr müssen die Funktion und Befestigung der mechanischen Teile des Schlosses überprüft sowie diese geschmiert und geölt werden.
  • Zum Schmieren der beweglichen Verriegelungselemente des Schlosses (Haken, Bolzen, Mitten- und Hauptriegel, Kurbeln) wird säurefreies Maschinenfett oder technisches Vaseline verwendet.
  • Geben Sie ein paar Tropfen Öl in alle Nuten des Schlosses und des Zylinders, in denen sich die mechanischen Teile bewegen.

Nach dem Schmieren und Ölen das Schloss mehrmals hintereinander verriegeln und entriegeln. Das Schmiermittel erreicht somit alle beweglichen Teile und gewährleistet dauerhafte Funktion ohne Verklemmen.

SCHMIERUNG DES SCHLOSSES UND ANDERER BEWEGLICHER TEILE.

BESONDERE WARNHINWEISE:

  • Achtung! Verwenden Sie zum Schmieren des Schlosses niemals das übliche Multifunktionsspray WD-40, weil dieses das ursprüngliche Fett auflöst, welches dann aus den Mechanismen und Teilen des Schlosses abfließt. Diese trocknen somit aus und versagen.
  • Achtung! Ein elektrischer Schloss darf nicht geölt/geschmiert werden.

Zur besseren Funktion der Riegel und Haken sowie einem leichten Lauf des Profilzylinders empfehlen wir INOTHERM Öl zur Wartung und zum Schutz der Beschläge. Sie können auch ein Sprühmittel, z. B. Fenosol (Spray für Beschläge von Fenoplast) oder Interflon Fin Super Spray, verwenden.

WAS IST MIT DER REINIGUNG DER TÜRBÄNDER BZW. TÜRSCHARNIERE?

Bewegliche Teile oder Buchsen der Türbänder (Türscharniere) sind aus Spezialkunststoff hergestellt und dürfen nicht geschmiert werden. Wenn Feinstaub in Türbänder gelangt (ein häufiges Problem bei Neubauten) und Knarren und andere unerwünschte Geräusche verursacht, sollte die Buchse nur entfernt und gründlich gereinigt werden. Wir empfehlen dies einem autorisierten Servicetechniker zu überlassen.

Vergessen Sie nicht, auch die Dichtungen der Alutür zu reinigen!

Das Dichten der Tür ist sowohl im Sommer als auch im Winter wichtig, weil es für eine konstante Temperatur im Raum sorgt und Energieverluste reduziert. Um eine ausreichende Flexibilität der in INOTHERM Alu-Eingangstüren installierten EPDM-Dichtungen zu gewährleisten, sind diese mindestens einmal im Jahr zu überprüfen.

Es lagern sich (wie bei anderen Türoberflächen) auch auf Dichtungen nämlich verschiedene Verunreinigungen ab, weshalb diese gründlich mit einem weichen Tuch gereinigt werden, das mit einem milden Pflege-Reiniger getränkt ist. Dies gewährleistet eine langjährige Flexibilität und lange Lebensdauer der Dichtungen.

HABEN SIE BEIM REINIGEN DER HAUSTÜR KLEINERE KRATZER ODER SCHÄDEN BEMERKT? WIR KÖNNEN IHNEN HELFEN!

Selbst hochwertige Alu-Haustüren sind äußeren Einflüssen ausgesetzt, weshalb kleinere Schäden fast unvermeidlich sind. Kleinere Kratzer auf pulverbeschichtetem Aluminium sind jedoch kein Grund für schlechte Laune, weil sie mit einem speziellen Korrekturlack, das Pigmentpartikel in dem entsprechenden Farbton enthält, gefüllt werden können.

Geeignete Korrekturlacke in Grundfarbtönen können in Fachgeschäften für Autolackierer erworben werden. Solche Reparaturen von Schäden auf lackierten Aluminiumoberflächen sollten jedoch am besten einem Fachmann überlassen werden. Wenn Sie diese doch selbst angehen möchten, bedecken Sie bei der Reparatur den Bereich um den Kratzer immer mit einem geeigneten Schutzband, weil sich sonst während der Reparatur der Farbton der lackierten Oberfläche ändern kann.

Im Falle von sichtbaren Schäden an der INOTHERM-Haustür bieten wir unseren Kunden Korrekturfarben in allen Farbtönen aus unserer Verkaufspalette an.

SORGFÄLTIG GEPFLEGTE TÜREN SORGEN FÜR PERFEKTEN TÄGLICHEN GEBRAUCH UND VERLEIHEN DER FASSADE IHRES HAUSES EIN ATTRAKTIVES ERSCHEINUNGSBILD

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen bei der Pflege Ihres Eingangs helfen. Mit ihrer Hilfe glänzt Ihre Alu-Haustür erneut, sieht sehr lange attraktiv aus und funktioniert ordnungsgemäß. Um die Aufgabe noch einfacher zu machen, finden Sie hier auch ein Video, in dem wir die oben angeführten Punkte gemeinsam wiederholen.

Haben Sie alle Infos, die Sie brauchen?

Klar! Sie haben mich völlig überzeugt
Ja, mich interessieren nur noch ein paar Kleinigkeiten
Ich brauche etwas mehr Infos, um die Entscheidung zu treffen
Der Inhalt auf dieser Seite ist nicht besonders hilfreich
Mit diesen Informationen kann ich nichts anfangen

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben für diese Seite bereits eine Bewertung abgegeben.