PFLEGE UND WARTUNG

Die Eingangstüren von INOTHERM zeichnen sich durch ihre hohe Qualität und lange Labensdauer aus.

Für eine lange Funktionstüchtigkeit und ein langes ästhetisches Aussehen ist das Produkt regelmäßig und fachgerecht zu pflegen und zu warten. Zur Vermeidung größerer Schäden ist das Produkt regelmäßig zu überprüfen und etwaige Beschädigungen sind unverzüglich zu beheben.

Unter Berücksichtigung einiger weniger Grundregeln wird das Produkt zu Ihrer und unserer Zufriedenheit mehrere Jahrzehnte funktionstüchtig sein. Für die Türpflege und -wartung empfiehlt sich das mitgelieferte Pflegeset.

Wir empfehlen, für die Türpflege und -wartung das mitgelieferte Pflegeset zu verwenden.

PFLEGE VON FLÄCHEN AUS ALUMINIUM UND EDELSTAHL

Eloxierte, pulverbeschichtete und Edelstahlflächen, die der Witterung ausgesetzt sind, sind regelmäßig zu pflegen.

Nur eine regelmäßige Pflege gewährleistet ein ansprechendes Erscheinungsbild des Produktes über Jahrzehnte.
Außenteile sind nicht nur der Witterung, sondern auch Industrieabgasen und aggressivem Staub ausgesetzt, die durch Regen- und Tauwasser begünstigt die Oberfläche angreifen und so das Aussehen des Produktes trüben können.
Das Produkt darf nicht gereinigt werden, wenn es der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, und die Oberflächentemperatur darf beim Reinigen 25º C nicht übersteigen.
Verwenden Sie ausschließlich pH-neutrale oberflächenschonende Reinigungsmittel.

Beseitigen Sie Verkrustungen, die nur mit Lösungsmitteln zu behandeln sind, äußerst vorsichtig, da aggressive Lösungsmittel die Oberfläche dauerhaft beschädigen können (Flecken). Vergewissern Sie sich deshalb vor dem Reinigen, dass das Reinigungsmittel die Oberfläche nicht beschädigt (an einer Stelle, die beim täglichen Gebrauch nicht sichtbar ist).

BESCHLÄGE

Alle Beschläge sind bereits ab Werk geölt.

Etwaige Verunreinigungen bei der Montage des Produktes sind unverzüglich zu entfernen (Monteur).

Einmal jährlich sind alle beweglichen Teile der Beschläge zu ölen.

Verwenden Sie für die Reinigung der Beschläge nur Reinigungsmittel, die den Rostschutz nicht entfernen.

Überprüfen Sie gelegentlich die Schrauben, ob diese festgezogen sind.

WÄRMEDÄMMVERGLASUNG

Reinigen Sie die Verglasung nur mit handelsüblichen Fensterreinigern, die sich mit klarem Wasser gründlich abwaschen lassen. Verwenden Sie keine Scheuermittel oder aggressive chemische Reinigungsmittel. Reinigen Sie Teile aus Silikon niemals trocken.

DICHTUNGEN

Um eine lange Lebensdauer der Dichtungen zu gewährleisten, sollten diese gelegentlich überprüft und gegebenenfalls gereinigt werden. Es wird empfohlen, zur Erhaltung der Flexibilität die Dichtungen einmal jährlich mit dem beigefügten Pflegefett zu behandeln.

INOTHERM-TÜRPFLEGE-SET

EXTRA – Reinigungsmittel für Aluminiumflächen

Mit dem Reinigungsmittel für Aluminiumflächen EXTRA könne Sie Metallschutzfarben und feine Strukturfarben gründlich reinigen. Tragen Sie das Reinigungsmittel mit einem weichen Lappen auf die verunreinigte Stelle auf und reinigen Sie diese gründlich. Reinigen Sie die pulverbeschichteten Metallflächen mit einem nassen und weichen Baumwolltuch, um Oberflächenbeschädigungen und Flecken zu vermeiden.

Pflegemittel für Dichtungen

Mit dem Pflegemittel reinigen und pflegen Sie die in den Aluminium-Elementen montierten EPDM-Dichtungen. Tragen Sie das Pflegemittel mit einem weichen Tuch auf die Dichtungen auf und reinigen Sie diese darauf gründlich. Überprüfen Sie die Dichtungen halbjährlich und reinigen Sie diese gegebenenfalls, um eine lange Lebensdauer und Flexibilität zu gewährleisten.

Edelstahl-Clean Reinigungsmittel für Edelstahl

Edelstahl-Clean dient der Reinigung und Versiegelung von Edelstahlflächen und ist für die Reinigung von Edelstahlteilen wie z. B. Drücker und Knaufe bestimmt. Das Reinigungsmittel beseitigt auch problemlos Flugrost und versiegelt die gereinigten Flächen. Edelstahl-Clean versiegelt ebenso Türoberflächen aus Edelstahl und schütz diese lang anhaltend vor erneuter Verschmutzung.

Pflegöl für Beschläge

Das Öl pflegt und schütz alle beweglichen mechanischen Teil der Beschläge, wie z. B. die Türbänder, und trägt so zur Langlebigkeit und Funktionstüchtigkeit der Türen bei. Das Pflegeöl bildet einen Schutzfilm, der Quietschen und andere störende Geräusche verhindert.