TÜRMONTAGE

Eine professionell ausgeführte Türmontage ist die Basis für eine funktionstüchtige Tür über mehrere Jahrzehnte sowie eine ausgezeichnete Wärme- und Schalldämmung.

Unsere Verkaufspartner bieten eine umfassende und professionelle Montage Ihrer neuen Eingangstür.

Zuerst wird die Laibung vor Ort von unserem lokalen Partner vermessen, der Ihnen auch die geeignete Montageart empfiehlt und die fertiggestellte Tür einbaut.

Es bestehen mehrere Möglichkeiten der Montage, die vom Zustand des Objekts und den vorgegebenen Kriterien (z. B. Neubau, Altbausanierung, eine bessere Dämmung oder ein verbesserter Einbruchsschutz) abhängen.

Nur eine professionell ausgeführte Montage gewährleistet Ihnen eine uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit Ihrer Tür, weshalb die Montage durch unseren Verkaufspartner oder einen seiner Vertragspartner zu erfolgen hat.

MONTAGEARTEN

KLASSISCHE MONTAGE

Bei der klassischen Montage wird der Zwischenraum zwischen dem Wandabschluss und der Zarge mit PU-Schaum oder einem anderen Dämmstoff ausgefüllt und die Zarge wird mit Ankern und Schrauben befestigt.

RAL-MONTAGE

Aus Gründen der Energieeffizienz ist eine RAL-Montage, sehr empfehlenswert, für die sich immer mehr Kunden entscheiden.

Bei der RAL-Montage werden die Fugen zwischen den Fenstern und Türen und dem Wandabschluss dreifach abgedichtet – auf der raumseitigen und äußeren Ebene sowie auf der Wärmedämmebene.

Die RAL-Montage erfolgt nach dem Prinzip „innen dichter als außen“. Daraus ergibt sich für die Abdichtung der Fugen zwischen Zarge und Wandabschluss:

  • dass die raumseitige Dichtebene diffussionsdicht sein muss;
  • die Wärmedämmebene wärmegedämmt und möglichst dicht sein muss und
  • die äußere Dichtebene diffusionsoffen und schlagregendicht sein muss und nur das Eindringen von Regen und Wind verhindert.
Primer montaže po standardu RAL (vir: TKK)

Beispiel einer RAL-Montage (Quelle: TKK)